Showreels & Portfolio

Hier können Sie sich einen Eindruck in Bild und Ton von mir machen...

... im On

in der Reihe „Unterwegs mit“ , für die ich spannende Persönlichkeiten näher kennenlerne (WDR Lokalzeit Bonn)

... als Live-Reporterin

zu verschiedenen Anlässen (WDR Lokalzeit Bonn)

... als Veranstaltungs-Moderatorin

"Frau Abu-Oun hat als Moderatorin pointiert, präzise und gleichsam sympathisch-souverän durch den Abend und die Diskussion geführt. Dank ihrer intensiven Vorbereitung auf das Thema des Abends gelang es ihr hervorragend, die relevanten Aspekte, Facetten, Nuancen herauszuarbeiten und mit den Gesprächspartnern auf dem Podium gewinnbringend zu beleuchten. Eine sehr professionelle, inhaltlich und atmosphärisch gelungene Moderationsleistung!

Die Podiumsdiskussion "Was eint uns? Werte, Bildung, Teilhabe - Perspektiven für die Integration der Mehrheitsgesellschaft" fand am 29.01.2020 im Rahmen des Forschungsprojektes "Integrationspolitik für die Mehrheitsgesellschaft" statt, welches unter der Leitung von Prof. Volker Kronenberg und in Kooperation mit der Bonner Akademie für Forschung und Lehre Praktischer Politik (BAPP) durchgeführt wird."

(Prof. Volker Kronenberg, Professor am Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie und Dekan der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Februar 2020)

Fotos BAPP

Die Friedrich-Ebert-Stiftung bietet bei ihren Veranstaltungen ein Forum für Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Bürger_innen. Diesen unterschiedlichen Perspektiven gilt es Raum zu bieten, aber dabei dennoch nicht den roten Faden zu verlieren.

Für unsere Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeit 4.0 – und künftige sozialpolitische Herausforderungen“ konnten wir Nora Abu-Oun als Moderatorin gewinnen. Durch ihre professionelle Moderation und ihre sehr gute Vorbereitung hat sie einen erheblichen Beitrag zum Erfolg der Veranstaltung geleistet. Ihre charmante und kompetente Moderation fand großen Anklang. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit!"

(Jeanette Rußbült, Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro NRW, September 2019)

 

v.l.n.r.: Nora Abu-Oun, Sebastian Hartmann, Prof. Dr. Hilmar Schneider, Sara Zorlu, Michael Korsmeier

Foto: Jeanette Rußbült

"Liebe Nora Abu-Oun,
herzlichen Dank für die großartige Moderation bei TEDx Bonn zum Thema "Smart Cities? Good People! Good Climate!". Es war eine spannende Herausforderung, die Speaker aus Wissenschaft, Kunst und Wirtschaft mit ihren ganz unterschiedlichen Themen dem Publikum persönlich näher zu bringen, ohne die komplexen Inhalte zu vernachlässigen. Durch Ihre smarte und einfühlsame Art haben Sie dem gesamten Event einen menschlichen Rahmen verliehen. Und durch Ihre journalistischen Qualitäten profitierte das Publikum dann auch noch von den klugen Fragen und Antworten mit den Speakern nach dem Talk. Das Ganze dann auch noch flüssig springend zwischen deutsch und englisch - wir sind begeistert! Und würden Sie gerne jederzeit wieder engagieren."

(Nicola Bramkamp, www.savetheworld.de, November 2018)

Fotos: www.johempel.com

"Wir konnten Frau Abu-Oun als Moderatorin unseres Fachtages 'Missionierung und Rekrutierung von Jugendlichen durch salafistische Gruppen - Herausforderungen und Methoden im pädagogischen Alltag' mit dem Diplompsychologen Ahmad Mansour gewinnen. Der Fachtag beinhaltete Vorträge, Diskussionen und einen Workshop für Fachkräfte aus unterschiedlichen sozialen und pädagogischen Bereichen. Wir danken Frau Abu-Oun für ihre kompetente und freundliche Moderation dieser besonderen Veranstaltung."

(Sibylle Friedhofen, Vorsitzende Deutscher Kinderschutzbund OV Sankt Augustin e.V., Januar 2017)

v.l.n.r. (vorne) Psychologe Ahmad Mansour und Moderatorin Nora Abu-Oun, (hinten) Andreas Kernenbach vom Verein zur Förderung der städtischen Jugendeinrichtungen in Sankt Augustin e. V., Sibylle Friedhofen vom Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Sankt Augustin e. V., und Bürgermeister Klaus Schumacher